Sonja_Reidel_portrait

Dr. Sonja Reidel

Professional Partner

»Im Grunde sind es die Begegnungen mit Menschen,
die dem Leben seinen Wert geben.«

- Wilhelm von Humboldt -

Ich bin eine Kopf-Herz-Hand Verbinderin

Veränderungen berühren immer alle drei Ebenen. Damit unser Kopf grünes Licht gibt, muss eine Veränderung für uns Sinn machen. Damit wir uns zu einer Veränderung motiviert fühlen, muss sie unser Herz erwärmen und damit wir etwas verinnerlichen, müssen wir es körperlich erleben.

Wer ich bin

Mit viel Energie und Begeisterung bin ich seit einigen Jahren als ausgebildete Systemische Organisationsentwicklerin in Organisationen und Teams unterwegs. Meine Schwerpunkte liegen auf Transformationsgestaltung, Zukunftsfähigkeit, Führungskultur und Kooperation. Zudem begleite ich als Integrative Coach Führungskräfte und Mitarbeitende in ihren individuellen Entwicklungsvorhaben.

Zuvor war ich nach BWL Studium und Promotion rund zwanzig Jahre in verschiedenen Managementfunktionen bei der Siemens AG, in der Fraunhofer Gesellschaft und im Mittelstand – vom Controlling und Lean Manufacturing bis zur kaufmännischen Gesamtverantwortung von internationalem Geschäft. In meinen internen Rollen hatte ich diverse Change Prozesse initiiert und verantwortet und weiß daher aus eigener Erfahrung, wie anspruchsvoll es ist, Veränderungen mit dem Tagesgeschäft unter einen Hut zu bringen. 

Ich liebe das Leben, gute Gespräche und guten Kaffee, bewege mich am liebsten auf langen Pilgerwegen oder Trekkingtouren, mag es, handwerkliche Dinge zu tun und betreue hobbymäßig Bienen. Lernen ist für mich eines der ganz großen Glücke und Nachhaltigkeit ist mir ein hoher Wert. Wenn ich in einem Wort beschreiben sollte, welches Gefühl ich in mir am häufigsten antreffe, dann ist es vermutlich Dankbarkeit.

Was mich ausmacht

Meinen langjährigen Erfahrungsschatz als Führungskraft trage ich in mir, doch ich drücke ihn niemandem auf und schaue gern mit meinen Kund:innen genau hin, worum es in ihrem konkreten Fall geht, auf Augenhöhe. Nach meinem Verständnis von Respekt gehört dazu auch, Dinge an- und auszusprechen, die Watte mal wegzulassen. Bei mir wird erlebt und gemacht, eher ohne Beamer und Powerpoint, dafür mit Bewegung und Begegnung.

Mich zieht es hin zu Organisationen und Teams, die wirksames Miteinander wirklich umsetzen wollen und Leitbilder über Führungs- und Organisationskultur nicht nur beschreiben, sondern auch in ihren Steuerungs- und Entscheidungsprozessen integrieren und in ihrem ganz konkreten Verhalten verankern wollen. Die Kultur des gelebten Miteinanders ist für mich die Basis von gesunden Menschen in gesunden und somit zukunftsfähigen Organisationen – in nahezu jedem organisationalen Kontext. Mein Herzensanliegen ist es, Menschen auf diesem Weg zu begleiten.  

Was FRIEDERBARTH für mich ist

Lernen darf Spaß machen – das erlebt man bei FRIEDERBARTH. Raus aus der Lähmung, rein in die Handlungsfähigkeit. Es geht um Mut und um Loslassen, um Möglichkeiten und um Selbstwirksamkeit. Mit FRIEDERBARTH entsteht innerer Raum für neue Lösungen... Und all das mit einem super sympathischen und kompetenten Team 😊 

Wofür ich mich begeistere

Zukunftsbildentwicklung und Umsetzung

Diversität als Erfolgsfaktor

FRIEDERBARTH LinkedIn
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner